Musterzeugnisse

Unsere Arbeitszeugnis Muster können Sie in wenigen Schritten an Ihre individuellen Stärken anpassen.

Alle Arbeitnehmer sind nach § 243 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, eine zumindest durchschnittliche Leistung (Note 3) zu erbringen. Wenn Sie diese Anforderung übertroffen haben und eine Bewertung der Note 1 oder 2 verdienen, können Sie unsere Musterzeugnisse der Note 3 mit unserem Arbeitszeugnis-Generator anpassen und ein individuelles, faires und wohlwollendes Arbeitszeugnis erstellen.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2020 als Landschaftsarchitekt für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

  • Landschaftsplanung
    • Entwicklung und Erhaltung eines funktions- und leistungsfähigen Natur- und Landschaftshaushaltes im unbesiedelten wie besiedelten Bereich im Hinblick auf Nachhaltigkeit
    • Sicherung und Erhaltung der natürlichen Erholungsfunktion der Landschaft sowie Schutz der Naturgüter wie Boden, Wasser, Luft
    • Erhaltung und Entwicklung der Strukturen und des Erscheinungsbildes der Landschaft einschließlich der Freiräume im Siedlungsbereich
    • Erhaltung und Förderung der Umweltqualität im bebauten Bereich durch Standortplanung und Steuerung in der räumlichen Planung (Raumordnung, Landesplanung, gemeindliche Bauleitplanung)
    • Bewertung der Umweltverträglichkeit von Eingriffen in Natur und Landschaft sowie Bemessung von Ausgleichs- und Ersatzmaßnahmen, z. B. Projektierung der Kompensationsflächen für unvermeidbare Eingriffe in Natur und Landschaft
    • Schutz, Pflege und Entwicklung der Tier- und Pflanzenwelt (Arten- und Biotopschutz)
    • Vertretung landespflegerischer Belange gegenüber anderen Fachplanungen wie Verkehrs- und Straßenplanung, Flurbereinigung, Gewässerplanung, Energie- und Abfallwirtschaft, Forst- und Agrarplanung sowie städtebauliche Entwicklung (Dorferneuerungen, Wohnumfeldverbesserungen, Baugebietsausweisungen
  • Freiraum- und Objektplanung
    • Durchführung von Entwurf, Ausführungsplanung, Bauüberwachung sowie Pflege und Unterhaltung von öffentlichen und privaten Grünflächen, z. B. von Parkanlagen, Stadtplätzen, Spiel-, Sport- und Freizeitanlagen, Erholungsanlagen, Friedhöfen und Gärten
    • Gestaltung der Freiflächen und Außenräume nach ästhetisch-künstlerischen, ökologischen und funktionalen Gesichtspunkten
    • Erneuerung, Rekonstruktion, Unterhalt und Pflege historischer Grünanlagen im Rahmen der Gartendenkmalpflege
    • Betrieb von Öffentlichkeitsarbeit sowie Vermittlung bei Interessenkonflikten und Entscheidungsprozessen
  • Landschaftsbau
    • Planen, Überwachung und Betreuung der Ausführung von Objekten im bebauten Bereich, bei Freiflächen und Freiräumen (privat und öffentlich)
    • Unterhalt und Verwaltung von Freianlagen und Außenräumen
    • Durchführung von Bestandsanalysen, Veranlassung von Bodenproben, Treffen entsprechender Entscheidungen 
  • Management, Beratung und Entwicklungshilfe
    • Vertretung in Zweck-, Berufs- und Fachverbänden, z. B. als Geschäftsführer/in die fachlichen und wirtschaftlichen Interessen
    • Erarbeitung von betriebs- und marktwirtschaftliche Fragen und Lösungsvorschlägen
    • Beitrag zur landschaftlichen Entwicklung im Hinblick auf Naturschutz, Naturhaushalt, naturbezogene Freizeit und Erholung durch Gutachten und planerische Konzepte
    • Mitwirkung an Entwicklungshilfeprojekten im Rahmen von Landschafts- und Naturschutzmaßnahmen, an Bodenschutz- oder Aufforstungsmaßnahmen
  • Wissenschaft und Forschung
    • Betreuung von Forschungsprojekten
    • Übernahme von Aufgaben in der Grundlagenforschung oder in der Lehre

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)

Er erfasste und analysierte die jeweiligen Projektanforderungen und damit verbundene komplexe Problemstellungen präzise und erarbeitete mit seinem Gestaltungsvermögen und einem sicheren Blick für die Bedürfnisse von Auftraggebern und Nutzern gute Lösungen. Selbst unter erhöhter Belastung setzte er die richtigen Prioritäten und agierte flexibel. (Note: 3)

Herr Schneider besitzt (eine reiche Berufserfahrung sowie) ein fundiertes Fachwissen. Zudem ist er mit den für seine Tätigkeit relevanten IT-Anwendungen (z. B. MS Office) vertraut und hat die von uns gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg genutzt. (Note: 3)

Er hatte einen guten Blick für das Wichtige und Wesentliche und führte seine Aufgaben planvoll, effizient und gründlich aus. (Note: 3)

Auch in Ausnahmesituationen erzielte Herr Schneider gute Arbeitsergebnisse, wobei er die abgestimmten Termine einhielt. (Note: 3)

Alle Aufgaben führte Herr Schneider zu unserer vollen Zufriedenheit aus. (Note: 3)

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war teamorientiert, loyal und einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden (oder: Externen Gesprächspartnern) gegenüber trat Herr Schneider sicher und höflich auf. (Note: 3)

Er verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine guten Leistungen. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir Herrn Schneider alles Gute. (Note: 3)

Berlin, den 31.10.2020

Matthias Fischer
Leiter Personal

gratis Arbeitszeugnis-Formulierungen für Sie in der Note 1:
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch (weit) über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein sehr großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch weit über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 1)
Herr Schneider war ein äußerst motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich (in vorbildlicher Weise) mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher stets flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 1)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher weit über das übliche Maß hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit sehr großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 1)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit hohem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 2)
Herr Schneider war ein stets motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 2)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher deutlich über das übliche Maß hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit hoher Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 2)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)
Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe

Unser Kennenlernen-Rabatt von 25% für Sie!

Ein glaubwürdiges Arbeitszeugnis sollte aussagekräftig und zugleich individuell sein. Dafür sind die Formulierungsvorschläge unseres ZEUGNIS-GENERATORS präzise auf die jeweilige Berufsgruppe abgestimmt.

Für kurze Zeit können Sie den ZEUGNIS-GENERATOR zum reduzierten Preis von 14,99 Euro testen

Zum Zeugnis-Generator

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)