Musterzeugnisse

Unsere Arbeitszeugnis Muster können Sie in wenigen Schritten an Ihre individuellen Stärken anpassen.

Alle Arbeitnehmer sind nach § 243 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, eine zumindest durchschnittliche Leistung (Note 3) zu erbringen. Wenn Sie diese Anforderung übertroffen haben und eine Bewertung der Note 1 oder 2 verdienen, können Sie unsere Musterzeugnisse der Note 3 mit unserem Arbeitszeugnis-Generator anpassen und ein individuelles, faires und wohlwollendes Arbeitszeugnis erstellen.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2020 als Elektrotechniker für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

  • Entwicklung neuer technischer Verfahren und Prozesse sowie Neu- und Weiterentwicklung von Baugruppen und Maschinen
    • Entwurf und Berechnung von Schaltungen
    • Aufbau analoger und digitaler Versuchs- und Musterschaltungen
    • Entwicklung von Elektronik-Schaltplänen
    • Durchführung von Leistungs- und Funktionsberechnungen und Messung elektrischer und nichtelektrischer Größen
    • Herstellung und Erprobung von Labormustern, Prototypen und Versuchseinrichtungen
    • Entwicklung und/oder Anpassung von Software
    • Durchführung von Untersuchungen für die Gerätefreigabe
    • Erstellung technischer Unterlagen für die Geräteentwicklung
  • Planung und Projektierung von IT-Systemen
    • Analyse von Aufgabenstellungen für Geräte und Systeme und Umsetzung der Systemkonzepte
    • Erstellung der Pflichtenhefte
    • Konfigurierung der Hard- und Software unter Berücksichtigung der jeweiligen Anteile an der Gesamtfunktion
    • Ermittlung des zeitlichen Projektaufwands
    • Erstellung vorlagefähiger Unterlagen zur Präsentation beim Kunden
    • Koordinierung der beteiligten Fachkräfte und Mitarbeiter
    • Beachtung und Sicherstellung wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Aspekte sowie gesetzlicher und sicherheitstechnischer Regelungen und Normen
  • Bearbeitung von Fachaufgaben der Arbeitsvorbereitung im Bereich der Produktion von Erzeugnissen der Informations- und Kommunikationstechnik
    • Analyse und Festlegung der zu einer Produktion notwendigen oder bestmöglichen Fertigungs- oder Montageschritte
    • Vorgabe der Sollzeiten
    • Erstellung der Materialpläne und Stücklisten
    • Festlegung der in Frage kommenden Arbeitsplätze, Fertigungseinrichtungen und Montagestellen
    • Ermittlung der Durchlauffristen bestimmter Losgrößen in Abhängigkeit von Bearbeitungs-, Ruhe- und Transportzeiten
    • Festlegung der Kapazitätsbelegung, einschließlich Terminplanung und -überwachung
  • Überwachung des Ablaufs von Fertigung und Montage
    • Organisation der Arbeitsabläufe, Einteilung der Mitarbeiter und Bereitstellung der Arbeitsmaterialien
    • Beseitigung von Betriebsstörungen
    • Anleitung und Führung kleinerer Gruppen von Fertigungs- und Montagefachkräften
    • Ausführung komplizierter und auftragsspezifischer Endmontagen
    • Abgabe gelieferter Geräte und Anlagen beim Kunden
    • Betreuung und Abnahme von Probeläufen
    • Einweisung des Bedienungspersonals bzw. Schulung der Gerätebenutzer
  • Planung und Entwicklung wirksamer Maßnahmen zur Sicherung der Qualität
    • Aufbau industrieller Qualitätssicherungssysteme und Festlegung der Prüfvorschriften und -verfahren
    • Veranlassung routinemäßiger Stichprobenprüfungen in den einzelnen Fertigungsschritten zur Qualitätssicherung
    • Sicherung der Eingangskontrolle fremdbezogener Teile
    • Prüfung und Abnahme von Geräten nach den sicherheitstechnischen Bestimmungen
    • Durchführung von Daten- und Fehleranalysen
    • Fachliche Anleitung und Überwachung des Prüfpersonals
    • Anmeldung von Prüfungen und Pflege der Kontakte zu den Prüfstellen
  • Installation, Wartung und Reparatur der Systeme, Anlagen und Geräte beim Kunden
    • Durchführung der Endkontrollen ausgeführter Montage- und Installationsarbeiten beim Kunden
    • Wartung und Instandsetzung elektronischer Geräte und Anlagen im Außendienst oder im Repair-Center
    • Erstellung der Arbeits- und Mängelberichte
    • Anpassung der an die an Kunden gelieferten Software
    • Aufbau von Fehlerdatenbanken
  • Vertrieb von Erzeugnissen und Dienstleistungen der Informations- und Kommunikationstechnik nach umsatz- und gewinnorientierten Aspekten, einschließlich technischer Angebotsbearbeitung, Akquisition, Projektmanagement und Betreuung der (Groß-)Kunden im In- und Ausland
    • Beratung und Betreuung einzelner Kunden und/oder Unternehmen bei der Anschaffung von elektrotechnischen Produkten und deren Zubehör oder bei der Einführung neuer Systeme
    • Weitergabe der Ergänzungs- und Änderungswünsche sowie Prüfung und Erfassung von Erfahrungen und deren Weitergabe an die Entwicklungsabteilungen
    • Betreuung definierter Großkunden (Key Accounts)
    • Durchführung von Marktbeobachtungen, Markteinführungen neuer Produkte und Präsentationen auf Messen
    • Erarbeitung von Markt- und Produktanalysen sowie Marktprognosen als Entscheidungshilfen für die Entwicklungs- und Vertriebsabteilungen
    • Mitwirkung an der Entwicklung von Produktstrategien auf der Basis einer fundierten Markt- und Kundenbewertung
    • Mitwirkung bei der Produktinformation und Öffentlichkeitsarbeit, bei der Herausgabe firmeneigener Schriften und bei der Erarbeitung von Informationsmaterial sowie Vortragsprogrammen
    • Ausarbeitung von Angebote zu Kundenwünschen oder Ausschreibungen nach Klärung der technischen Aufgabenstellung
    • Einweisung und Schulung von Verkaufspersonal
  • Erstellung technischer Dokumentationen für IT-Systeme unter Berücksichtigung der EU-Richtlinien und des Produkthaftungsgesetzes
    • Anfertigung elektrischer Schaltpläne, Layout-Bilder, Bestückungspläne und mechanischer Zeichnungen
    • Konzipierung von Texten, Zeichnungen und Layouts für technische Datenblätter, Prospekte oder Bedienungsanleitungen
    • Redaktionelle Bearbeitung von Manuskripten und Konzipierung von Anwenderdokumentationen
    • Fremdsprachliche Dokumentierung von Hard- und Software
    • Erstellung und Pflege der Servicedokumentationen, wie z. B. Manuals
    • Aufbau einer Bauteil-Bibliothek
    • Führung von Versions- und Projektunterlagen

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)

Seinen Arbeitsbereich bewältigte er umfassend, wobei er insbesondere sein handwerkliches Geschick, sein technisches Verständnis sowie seine Ausdauer unter Beweis stellte. Dank seines Organisationstalent setzte er selbst unter erhöhter Arbeitsbelastung die richtigen Prioritäten und behielt die Übersicht. (Note: 3)

Herr Schneider besitzt (eine reiche Berufserfahrung sowie) ein fundiertes Fachwissen. Zudem ist er mit den für seine Tätigkeit relevanten IT-Anwendungen (z. B. MS Office) vertraut und hat die von uns gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg genutzt. (Note: 3)

Er hatte einen guten Blick für das Wichtige und Wesentliche und führte seine Aufgaben planvoll, effizient und gründlich aus. (Note: 3)

Dabei entsprachen seine Arbeitsmenge, sein Arbeitstempo und die Qualität seiner Arbeitsergebnisse unseren Erwartungen in jeder Hinsicht. (Note: 3)

Alle Aufgaben führte Herr Schneider zu unserer vollen Zufriedenheit aus. (Note: 3)

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war teamorientiert, loyal und einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden (oder: Externen Gesprächspartnern) gegenüber trat Herr Schneider sicher und höflich auf. (Note: 3)

Er verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine guten Leistungen. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir Herrn Schneider alles Gute. (Note: 3)

Berlin, den 31.10.2020

Matthias Fischer
Leiter Personal

gratis Arbeitszeugnis-Formulierungen für Sie in der Note 1:
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch (weit) über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein sehr großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch weit über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 1)
Herr Schneider war ein äußerst motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich (in vorbildlicher Weise) mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher stets flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 1)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher weit über das übliche Maß hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit sehr großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 1)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit hohem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 2)
Herr Schneider war ein stets motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 2)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher deutlich über das übliche Maß hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit hoher Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 2)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)
Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe

Unser Kennenlernen-Rabatt von 25% für Sie!

Ein glaubwürdiges Arbeitszeugnis sollte aussagekräftig und zugleich individuell sein. Dafür sind die Formulierungsvorschläge unseres ZEUGNIS-GENERATORS präzise auf die jeweilige Berufsgruppe abgestimmt.

Für kurze Zeit können Sie den ZEUGNIS-GENERATOR zum reduzierten Preis von 14,99 Euro testen

Zum Zeugnis-Generator

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)