Musterzeugnisse

Unsere Muster für Einfache Zeugnisse können Sie in wenigen Schritten mit unserem Arbeitszeugnis Generator in ein Qualifiziertes Zeugnis umwandeln.

Neben Personalien, Dauer der Beschäftigung sowie der Darstellung des Werdegangs und der Aufgaben enthält das Qualifizierte Zeugnis (im Gegensatz zum Einfachen Zeugnis) eine Beurteilung der Leistung und des Verhaltens.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2017 als medizinisch-technischer Assistent für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

MTA Laboratoriumsmedizin

  • Ausführung allgemeiner Labortätigkeiten, wie zentrifugieren, Flüssigkeiten abmessen, pulverförmige Chemikalien abwiegen, Lösungen und Gemische zubereiten
  • Analyse von Genen mit dem Bestimmungsverfahren PCR (Polymerase-Kettenreaktion) zum Nachweis bestimmter DNA-Abschnitte
  • Entnahme von Proben bei Patienten bzw. Assistenz bei der Entnahme von Blut, Urin, Sekreten und Magensaft
  • Chemische Untersuchung von Körperflüssigkeiten zur Bestimmung von Blutzuckerwerten bzw. Fettgehalt
  • Test der Enzymaktivität (z. B. von Leberzellen- oder Muskelenzymen) mittels industriell hergestellter Reagenzien
  • Fotometrische Messung der Flüssigkeitskonzentrationen
  • Durchführung der Elektrophorese, z. B. zur Bestimmung der Eiweißzusammensetzung des Blutes
  • Feststellung der Gerinnungszeit des Blutes
  • Mikroskopische Untersuchung der Farbe und Form von Blutzellen im Blutausstrich, Auszählung der roten und weißen Blutkörperchen unter dem Mikroskop
  • Herstellung, Färbung und mikroskopische Untersuchung von Gewebepräparaten
  • Anlage und Untersuchung von Gewebekulturen
  • Mikroskopische Untersuchung von Ausscheidungen, Körperflüssigkeiten und Gewebe auf das Vorhandensein von Erregern
  • Anlage und Untersuchung von Erregerkulturen
  • Ausführung administrativer Aufgaben, z. B. Beschriftung von Proben, Führung von Akten und Nachweisen über Patienten bzw. Präparate, Erledigung des Schriftverkehrs mit Kliniken und Behörden

MTA Funktionsdiagnostik

  • Untersuchung von Patienten nach ärztlichen Anweisungen mit Hilfe medizinischer Geräte in den vier Hauptgebieten Neurologie (Nerven), Kardiologie (Herz-Kreislauf-System), Audiometrie (Hören und Gleichgewicht) sowie Pneumologie (Lunge)
  • Durchführung  und Protokollierung von Belastungsuntersuchungen unter ärztlicher Aufsicht
  • Erstellung von Elektrokardiogrammen (EKG), Phonokardiogrammen (PKG), Mechanokardiogrammen (MKG) und Bewertung der Ergebnisse
  • Erstellung von Elektroenzephalogrammen (EEGs) zur Messung elektrischer Gehirnströme
  • Berechnung der Nervenleitgeschwindigkeit
  • Betreuung von Patienten vor und während der Untersuchung

MTA Radiologie

  • Durchführung von ultraschalldiagnostischen Untersuchungen
  • Durchführung von nativdiagnostischen Untersuchungen (Thorax, Traumatologie), Ausführung angiografischer Untersuchungen an Thorax, Abdomen, Becken und Extremitäten, dabei Beachtung potenzieller Kontrastmittelnebenwirkungen und deren Behandlungsmöglichkeiten
  • Durchführung von Untersuchungen im Bereich der digitalen Radiografie
  • Unterstützung der Patienten bei der Untersuchung
  • Bedienung medizintechnischer Geräte und Apparate
  • Reinigung, Pflege und Wartung der Geräte und Arbeitsmittel
  • Auswertung, Dokumentation und Archivierung  der Untersuchungs- und Messergebnisse
  • Koordinierung der Betriebsabläufe der Abteilung für radiologische Diagnostik, z.B. Erstellung der Ablaufpläne zusammengehöriger Untersuchungen
  • Überwachung der Einhaltung der Unfallverhütungs-, Arbeitsschutz- und Strahlenschutzvorschriften

Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)

Mit seiner Auffassungsgabe sowie seinem soliden Analyse- und Urteilsvermögen bewältigte Herr Schneider sein Aufgabenspektrum umfassend. Aufgrund seines Planungs- und Organisationsvermögens sowie seiner Belastbarkeit erarbeitete er auch unter schwierigen Rahmenbedingungen gute Lösungen. (Note: 3)

Herr Schneider verfügt über fundierte Fachkenntnisse und erweiterte diese durch eine kontinuierliche Fortbildung. Die Einarbeitung neuer Mitarbeiter sowie ihre Integration in das Team hat er wirkungsvoll unterstützt. Er war für sie ein hilfsbereiter Gesprächspartner. (Note: 3)

Er überzeugte durch sein effizientes und gewissenhaftes Vorgehen bei der Vorbereitung und Abfolge der einzelnen Arbeitsschritte sowie durch seine genaue und selbstständige Arbeitsweise. (Note: 3)

Die Qualität seiner Arbeitsergebnisse lag, auch bei schwierigen Aufgaben, über unseren Anforderungen. (Note: 3)

Herr Schneider hat seine Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit erfüllt. (Note: 3)

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war teamorientiert, loyal und einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden (oder: Externen Gesprächspartnern) gegenüber trat Herr Schneider sicher und höflich auf. (Note: 3)

Leider müssen wir das Arbeitsverhältnis von Herrn Schneider zum heutigen Tage fristgemäß betriebsbedingt beenden. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine guten Leistungen. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir Herrn Schneider alles Gute. (Note: 3)

Berlin, den 31.12.2017

Matthias Fischer
Leiter Personal

gratis Arbeitszeugnis-Formulierungen für Sie in der Note 1:
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch (weit) über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein sehr großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch weit über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 1)
Herr Schneider war ein äußerst motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich (in vorbildlicher Weise) mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher stets flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 1)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher weit über das übliche Maß hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit sehr großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 1)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit hohem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 2)
Herr Schneider war ein stets motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 2)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher deutlich über das übliche Maß hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit hoher Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 2)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe

Unser Kennenlernen-Rabatt von 25% für Sie!

Ein glaubwürdiges Arbeitszeugnis sollte aussagekräftig und zugleich individuell sein. Dafür sind die Formulierungsvorschläge unseres ZEUGNIS-GENERATORS präzise auf die jeweilige Berufsgruppe abgestimmt.

Für kurze Zeit können Sie den ZEUGNIS-GENERATOR zum reduzierten Preis von 14,99 Euro testen

Zum Zeugnis-Generator

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)