Musterzeugnisse

Unsere Arbeitszeugnis Muster können Sie in wenigen Schritten an Ihre individuellen Stärken anpassen.

Alle Arbeitnehmer sind nach § 243 Abs. 1 Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) verpflichtet, eine zumindest durchschnittliche Leistung (Note 3) zu erbringen. Wenn Sie diese Anforderung übertroffen haben und eine Bewertung der Note 1 oder 2 verdienen, können Sie unsere Musterzeugnisse der Note 3 mit unserem Arbeitszeugnis-Generator anpassen und ein individuelles, faires und wohlwollendes Arbeitszeugnis erstellen.

Bitte wählen Sie aus

zur Auswahl

Weiter

Arbeitszeugnis

Herr Michael Schneider, geboren am 15.12.1971, war vom 01.01.2010 bis zum 31.10.2020 als Speditionskaufmann für uns tätig.

Das Aufgabengebiet von Herrn Schneider umfasste im Einzelnen:

  • Beratung von Kunden und Erstellung von Angeboten
    • Information und Beratung über Dienstleistungsangebote, Tarife, spezielle Transportprobleme sowie zweckmäßige Warenverpackungen (Emballage) und Frachtgutzerlegungen (Containerisierung)
    • Erstellung von Kostenangeboten und -voranschlägen (Kostenkalkulation unter Berücksichtigung aller Nebenleistungen, z. B. Reedereikosten, Zwischenlagerkosten, Versicherungen)
    • Erläuterung und Angebot geeigneter Umschlagtechniken
    • Aufklärung über Gefahrstoff-/Gefahrgutvorschriften, Signierungs- und Zollvorschriften
    • Ausarbeitung und Angebot von Lagerungsmöglichkeiten und Transportversicherungen
    • Ausarbeitung von Terminplänen und deren Erläuterung für den Kunden
    • Information über das aktuelle Dienstleistungsangebot insbesondere für Stammkunden
  • Auftragsabwicklung
    • schriftliche Bestätigung von Aufträgen und Zusendung der entsprechenden Dokumente an den Auftraggeber (Stück- und Ladelisten, Zollerklärungen)
    • Entgegennahme von Speditionsaufträgen
    • Abwicklung von Transporten innerhalb des Aufgabenbereichs im Nah-, Fern- und internationalen Verkehr
  • Planung und Disposition
  1. allgemeine (fachübergreifende) Disposition
    • Disposition ein- und ausgehende Güter
    • Veranlassung der Abholung der Waren beim Versender bzw. der Auslieferung der Waren beim Empfänger
    • Disposition, Überwachung, Steuerung und Kontrolle der Transporte (Einsatz fremder oder eigener Transportfahrzeuge, Nah- bzw. Fernverkehrsdisposition)
    • Planung der Termine nach Prioritäten, Ausarbeitung und Einteilung der Touren
    • Einholung und Auswertung von Informationen über Frachtenmärkte und Transportangebote anderer Unternehmen
  2. fachbezogene (frachtbezogene) Disposition
    • Bereitstellung der Transportmittel (Lkw, Bahnwaggon) bzw. Einkauf entsprechenden Frachtraums (in Seeschiffen, Flugzeugen)
    • Auswahl und Organisation der geeigneten Transporttechnik für den jeweiligen Auftrag (Container, Wechselpritschen)
    • Beauftragung der Frachtführer, Transport- und Lagerpartner
    • Zusammenfassung und Koordination mehrerer Einzelsendungen zu Sammelladungen
    • Einholung der behördlichen Genehmigungen für Spezial- bzw. Gefahrguttransporte
    • Beobachtung des gesamten Transportablaufs und sofortige Neu- oder Umdisposition bei unvorhergesehenen Ereignissen (Staus, Witterungseinflüsse)
  • Abwicklung von Fracht und Transport
    • Ausfertigung der Transportdokumente (Frachtbriefe, Lade- und Verladelisten, Versandanzeigen, Maß- und Stücklisten)
    • Information der Auftraggeber und möglicher Transportpartner über den ausgearbeiteten Transportablauf (z. B. Mitteilung und Erläuterung der geplanten Umschlags- und Ankunftszeiten)
    • Abruf ausgehender Sendungen rechtzeitig beim Kunden bzw. Lager
    • Vermittlung und Abschluss von Transportversicherungen
    • Auswertung und Prüfung der Frachtpapiere eingegangener Sendungen (Gewicht, Volumen, Vollständigkeit, Schadensvermerke)
    • Entgegennahme von Versandanzeigen, Frachtrechnungen und Empfangsquittungen
    • Avisierung eingegangener bzw. ausgegangener Sendungen bei den Empfängern
    • Abrechnung mit den Frachtführern, Fahrern und Umschlagsgesellschaften
    • Berechnung der Frachtkosten gemäß der für den jeweiligen Verkehr gültigen Tarife
    • Erstellung von Rechnungen und Rückrechnungen
    • Entgegennahme, Prüfung und Bearbeitung von Reklamationen (ggf. auch Weiterleitung)
  • Abwicklung von Zollangelegenheiten
    • Ausfüllung der Aus- und Einfuhranmeldungen
    • Ausfertigung der Zollerklärungen und sonstige Zolldokumente
    • Verzollung eingehender Sendungen
    • Erwirkung vorzeitiger Freigaben des Zollgutes (z. B. durch Bankbürgschaften)
    • Abwicklung der Ein- und Auslagerung von Waren im Zolllager
    • Bankmäßige Abwicklung der Zollvorlagen
  • Abwicklung von Schadensfällen
    • Feststellung des Schadensausmaßes und Erstellung eines Schadensprotokolls
    • Fotografieren des Schadens nach Möglichkeit als Versicherungsbeleg
    • Ermittlung von Schadensursache und Verantwortlichen, Klärung von Haftungsfragen, ggf. Einschaltung eines Havariekommissars
    • Beantragung und Überwachung der Entsorgung beschädigten Gefahrguts
    • Information von Versicherung und Auftraggeber
  • Tätigkeiten in der Lagerei
    • Verwaltung der Umschlagslager, Kommissionierungslager oder Zolllager
    • Beratung der Kunden bei ihrer eigenen Lagerführung, -verwaltung
    • Auswahl des Lagers (gutabhängig, z. B. temperaturabhängige Güter, Schüttgüter, Möbel, Textilien; entfernungsabhängig)
    • Entscheidung über Einlagerung oder Zwischenlagerung, Lagerdisposition im eigenen bzw. angemieteten Lagerraum
    • Entgegennahme und Prüfung von Lagerformularen
    • Ausfertigung der Lagerpapiere, Abschluss von Lagerversicherungen
    • Führung von Lagerbestandslisten, Weiterleitung von Bestandsmitteilungen an Einlagerer
    • Zusammenstellung und Abrechnung von Einzelsendungen auf Abruf (Kommissionieren)
  • Erledigung allgemeiner Büro- und Verwaltungsaufgaben
  • Führung und Abwicklung des Schriftwechsels mit Auftraggebern, Frachtführern und Lagerhaltern
    • Führung von Speditionsunterlagen (Speditionsbücher, Lagerbücher)
    • Buchungsmäßige Erfassung ein- und ausgehender Sendungen mit entsprechender EDV-Unterstützung
    • Abruf, Ausstellung, Ablage und Verteilung von Dokumenten intern und extern
    • Führung von Verhandlungen mit Spediteuren, Fuhrunternehmern, Banken, Versicherungen, Behörden und Kunden
    • Übernahme und Ausführung von Tätigkeiten im Rahmen der Personalverwaltung
    • Durchführung von Aufgaben in der Buchhaltung, im Finanz- und Rechnungswesen und der Betriebsorganisation
    • Erstellung und Auswertung von Statistiken
    • Organisation und Überwachung der Lohnarbeiten
    • Organisation, Durchführung und Überwachung von Qualitätskontrollen

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)

Aufgrund seiner soliden Auffassungsgabe arbeitete er sich eigenständig in neue Aufgabenstellungen ein. Herr Schneider stellte seine Fähigkeit unter Beweis, größere Zusammenhänge zu überblicken und gute Lösungen und Konzepte zu entwickeln. Auch unter erhöhter Arbeitsbelastung setzte er dank seines Planungs- und Organisationsgeschicks die richtigen Prioritäten. (Note: 3)

Herr Schneider besitzt (eine reiche Berufserfahrung sowie) ein fundiertes Fachwissen. Zudem ist er mit den für seine Tätigkeit relevanten IT-Anwendungen (z. B. MS Office) vertraut und hat die von uns gebotenen Möglichkeiten der beruflichen Weiterbildung mit Erfolg genutzt. (Note: 3)

Er hatte einen guten Blick für das Wichtige und Wesentliche und führte seine Aufgaben planvoll, effizient und gründlich aus. (Note: 3)

Herr Schneider erzielte daher qualitativ gute Arbeitsergebnisse. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Güter und Versandwege stellte er sicher, dass unnötige Transportwege vermieden wurden und eine Zeit und Kosten sparende Lagerung und Versendung unter Einhaltung abgestimmter Termine gewährleistet war. (Note: 3)

Alle Aufgaben führte Herr Schneider zu unserer vollen Zufriedenheit aus. (Note: 3)

Sein Verhalten zu Vorgesetzten und Kollegen war teamorientiert, loyal und einwandfrei. Unseren Geschäftspartnern und Kunden (oder: Externen Gesprächspartnern) gegenüber trat Herr Schneider sicher und höflich auf. (Note: 3)

Er verlässt uns auf eigenen Wunsch zum heutigen Tage. Wir bedauern sein Ausscheiden und danken ihm für seine guten Leistungen. Für seinen weiteren Berufs- und Lebensweg wünschen wir Herrn Schneider alles Gute. (Note: 3)

Berlin, den 31.10.2020

Matthias Fischer
Leiter Personal

gratis Arbeitszeugnis-Formulierungen für Sie in der Note 1:
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein sehr hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch (weit) über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein sehr großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch weit über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 1)
Herr Schneider war ein äußerst motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich (in vorbildlicher Weise) mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher stets flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 1)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit sehr großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher weit über das übliche Maß hinaus. (Note: 1)
Herr Schneider identifizierte sich (in vorbildlicher Weise) mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit sehr großer Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 1)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung und zeigte stets ein hohes Maß an Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative, auch über die übliche Arbeitszeit hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider (ergriff von sich aus die Initiative und) überzeugte stets durch ein großes Engagement und Pflichtbewusstsein. Hierbei stellte er persönliche Belange (flexibel) zurück und war jederzeit bereit und fähig, zusätzliche Verantwortung zu übernehmen (und sich auch über die übliche Arbeitszeit hinaus für sein Aufgabengebiet einzusetzen). (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher ergriff er von sich aus die Initiative und setzte sich stets mit hohem Engagement und Pflichtbewusstsein für unser Unternehmen und sein breites Tätigkeitsfeld ein. (Note: 2)
Herr Schneider war ein stets motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter, der sich mit seinen Aufgaben und dem Unternehmen identifizierte. Seinen Einsatz hat er daher flexibel auf das betriebliche Arbeitsaufkommen und die daraus resultierenden Arbeitszeitnotwendigkeiten ausgerichtet. (Note: 2)
Alle Aufgaben führte Herr Schneider stets mit großem Engagement und Pflichtbewusstsein aus. Zudem war er jederzeit bereit, selbst kurzfristig anfallende Überstunden und Wochenendeinsätze zu leisten. Seine Arbeitszeit ging daher deutlich über das übliche Maß hinaus. (Note: 2)
Herr Schneider identifizierte sich mit der übernommenen Verantwortung. Daher engagierte er sich stets mit hoher Einsatzbereitschaft und Eigeninitiative für sein breites Aufgabenspektrum. (Note: 2)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe
Arbeitsbereitschaft

Herr Schneider zeigte Engagement, Pflichtbewusstsein und Eigeninitiative. (Note: 3)
Herr Schneider war ein motivierter und pflichtbewusster Mitarbeiter. (Note: 3)
Sie können bei jeder Zeugniskategorie zwischen mehreren Formulierungen Ihrer gewünschten Note auswählen, passend für Ihre Berufsgruppe

Unser Kennenlernen-Rabatt von 25% für Sie!

Ein glaubwürdiges Arbeitszeugnis sollte aussagekräftig und zugleich individuell sein. Dafür sind die Formulierungsvorschläge unseres ZEUGNIS-GENERATORS präzise auf die jeweilige Berufsgruppe abgestimmt.

Für kurze Zeit können Sie den ZEUGNIS-GENERATOR zum reduzierten Preis von 14,99 Euro testen

Zum Zeugnis-Generator

Zeugnisfairness.de verwendet Cookies, um Ihnen das bestmögliche Ergebnis zu gewährleisten. Weiterlesen (Datenschutz)